Jahresabschluss in Microsoft Dynamics NAV

Jahresabschluss in Microsoft Dynamics NAV
Kennen Sie den Fall, dass am Geschäftsjahresende Tätigkeiten anfallen, die nur einmal im Jahr anstehen und Ihnen daher nicht so schnell von der Hand gehen? Falls dies für Sie zutrifft, ist z.B. sicherzustellen, dass alle Belege und Buchungsblätter in Dynamics NAV gebucht sind inklusive der aktuellen Umrechnungskurse für Fremdwährungen. Es gibt eine Reihe von Standardaufgaben, die beim Abschluss der Perioden in einer festgelegten Frequenz durchzuführen sind. Wir haben für Sie die durchzuführenden Standardaufgaben in einzelne Schritte aufgegliedert, die durch individuelle Aktionen in Ihrem Unternehmen ergänzt werden können.

Der Reports ForNAV Designer

Der Reports ForNAV Designer
Heute möchten wir Ihnen ein sehr hilfreiches Tool unseres Add-on Partners ForNAV Deutschland vorstellen, mit dem Sie Berichte in Dynamics NAV sehr leicht erstellen und bearbeiten können: den Reports ForNAV Designer. Wenn Sie mit den Berichtswerkzeugen in Dynamics NAV vertraut sind, so ist auch der Reports ForNAV Designer für Sie ohne große Einarbeitung anwendbar. Enthalten ist ein Paket mit den Einkaufs- sowie Verkaufsbelegen und den im Tagesgeschäft häufig benötigten Berichten, wie Angebotsformulare, Auftragsbestätigungen, Bestellungen oder Mahnungen. Aber auch Zahlscheine, Beipackzettel oder Etiketten können mit dem Reports ForNAV Designer erstellt und angepasst werden. Gegenüber dem Microsoft Standard Tool werden Sie dadurch um ein Vielfaches schneller und einfacher Ihre benötigten Belege nach Ihren Anforderungen erzeugen können.

Wichtiger Hinweis für alle Dynamics NAV Kunden und Interessenten

Wichtiger Hinweis für alle Dynamics NAV Kunden und Interessenten
Microsoft hat bekannt gegeben, dass neue Lizenzen für Microsoft Dynamics NAV 2018 nur noch bis 1. April 2019 erhältlich sein werden. Danach gilt das neue Lizenzmodell und Neukunden können dann zwischen Dynamics 365 Business Central On-Premise oder Dynamics 365 Business Central als Cloud-Lösung wählen. Bestehende Dynamics NAV 2018 Kunden sind hiervon nicht betroffen und können weiterhin zusätzliche Lizenzen für Dynamics NAV 2018 erwerben. Haben Sie Fragen hierzu? Wir beraten Sie gerne: vertrieb@br-ag.com

Digital Factory – Herausforderungen und Möglichkeiten mit Dynamics NAV

Digital Factory – Herausforderungen und Möglichkeiten mit Dynamics NAV
Die Digitalisierung steht in diesem Jahr nicht nur im Fokus der IT-Welt. Auch wir haben uns in den vergangenen Artikeln dem Thema des Öfteren gewidmet. Diese Entwicklung hielt aber besonders in einer Branche Einhalt – in der Fertigung und Produktion. Wir zeigen Ihnen die Grundzüge einer Digital Factory oder Smart Factory auf und geben Ihnen Möglichkeiten an die Hand, wie Sie Ihre Prozesse mit Dynamics NAV intelligenter gestalten können. Digitalisierung kann die Prozesse im Unternehmen im Hinblick auf einen reibungslosen und transparenten Ablauf unterstützen aber auch optimieren. Die Bedeutung der IT-optimierten und -gesteuerten Prozesse wird zunehmen und auch in der Industrie bzw. produzierenden Unternehmen starken Einfluss haben. Gerade die Fertigungsindustrie spürt die wachsenden Anforderungen durch die Digitalisierung im Handel an ihren Prozessen deutlich. Besonders das immer schneller wachsende Informationsangebot und die immer flexibleren Beschaffungsmöglichkeiten für den Verbraucher stellt diese Branche vor Herausforderungen.

Microsoft Dynamics 365 vs. Microsoft Dynamics NAV – Eine Gegenüberstellung der Cloudlösung und der On-Premise-Lösung

Microsoft Dynamics 365 vs. Microsoft Dynamics NAV – Eine Gegenüberstellung der Cloudlösung und der On-Premise-Lösung
Im Juli 2016 wurde Microsoft Dynamics 365 das allererste Mal als cloudbasiertes SaaS-Modell der Microsoft Dynamics Reihe vorgestellt und beim allgemeinen Release am 1. November 2016 erschienen erstmal zwei Versionen: Dynamics CRM und Dynamics AX wurden zur Dynamics 365 Enterprise Edition zusammengelegt, während das so genannte „Project Madeira“, das auf dem Programmcode von Dynamics NAV basiert, zur Dynamics 365 Business Edition wurde. Neben weiteren kleinen Divergenzen liegen die Hauptunterschiede in der Zielunternehmensgröße und dem Umfang. Dynamics 365 in der Business Edition wurde für kleinere Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern entwickelt und bot die wichtigsten Basisfunktionen. Daneben wurde die Enterprise Edition für größere Unternehmen ab 250 Mitarbeitern konzipiert und enthielt den vollen Funktionsumfang.