@NAV – eBANF

@NAV-eBANF: Elektronische Bestellanforderung inklusive Genehmigungsverfahren.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen mit @NAV-eBANF unsere Funktionserweiterung für den NAV-Standard vorstellen. Durch dieses Objekt lässt sich der Beschaffungsvorgang nahezu automatisiert, effizient und vor allem transparent abwickeln. Zusätzlich hilft das elektronische Genehmigungsverfahren den internen Belegfluss der BANFen gezielt nach BANF-Klassifizierung (z.B. Kostenstelle, Kostenträger, Genehmiger) zu steuern.
Alle technischen und kaufmännischen Vorgänge können so mit Microsoft Dynamics NAV abgewickelt werden.

Die Bestellanforderung, kurz BANF, durchläuft einen Genehmigungsprozess, den Sie in Ihrem Betrieb nach Ihren Bedürfnissen durch Workflows individuell gestalten können. So kann beispielsweise eine BANF-Freigabe bis zu einem Wert in Höhe von 5.000,- Euro durch den Buchhaltungsleiter freigegeben werden, ab einer höheren Summe erfolgt die Genehmigung durch den CFO. Die unterschiedlichen Genehmigungsstufen können je nach Anforderung definiert werden. Sie können ebenso unterschiedliche Freigaberegelungen für verschiedene Abteilungen oder Produktlinien festlegen.

Ablauf des BANF-Genehmigungsverfahrens

Der Mitarbeiter kann den Kopf der BANF erfassen und den Bedarf anmelden. Abhängig von Ihrer Organisationsstruktur kann dann ein ein- oder mehrstufiger Genehmigungsprozess ausgelöst werden, der die BANF-Freigabe initiiert.
Die freigegebenen BANFen können vom Einkauf bequem und komfortabel weiterprozessiert werden, indem sie nach Freigabe in eine Bestellung überführt werden.
Dabei kann der Anforderer der BANF über einen Workflow über die Freigabe informiert werden, sobald diese erfolgt ist.
Die Freigabe der BANFen kann in der Reihe oder auch parallel von mehreren genehmigungsberechtigten Personen im Betrieb erfolgen, je nachdem, wie Sie in Ihrem Unternehmen die Freigaberegelungen und Freigabestufen definiert haben.

Vorteile des eBANF-Verfahrens auf einen Blick

Hier noch einmal alle wesentlichen Vorteile des eBANF-Verfahrens inklusive Genehmigungsprozess im Überblick:

  • Beschleunigung des Beschaffungsprozesses durch überprüfte Dateneingabe
  • Papierloser Ablauf des Genehmigungsverfahrens
  • Transparenz und Nachvollziehbarkeit des Genehmigungsverfahrens zu jedem Zeitpunkt
  • Vereinheitlichung der organisatorischen Abläufe von Bedarfsmeldungen
  • Terminliche Überwachung der Workflows auf allen Ebenen durch das System

Wenn auch Sie Ihren Beschaffungsvorgang optimieren möchten, so kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter +49 (89) 21 111 848 oder per E-Mail an vertrieb@br-ag.com.