Preisfindung_NAV_2016

Preisfindung im NAV 2016 – Wir haben die Lösung

Kennen Sie den Fall, dass z.B. ein Angebot unterschiedliche Preise beinhaltet abhängig vom Kunden, Artikel oder eine Kombination aus beidem. Kennen Sie den Fall, dass Sie die Preise mit Hilfe von z.B. Excel ermitteln und dann manuell in das Angebot in NAV 2016 übertragen?

Falls ja, haben wir die Lösung für eine automatisierte Preisfindung im NAV 2016 für Sie. Auf Basis von Konditionssätzen, die vom Kunden bzw. vom Artikel abhängig sind, können Sie pro Angebotszeile einen Preis im NAV 2016 errechnen. Diese können Sie wahlweise automatisch oder manuell durch Zu- und Abschläge ergänzen.

Der Anwender kann somit die Preise je Kunde und Artikel oder einer Kombination im NAV 2016 automatisch errechnen und das Ergebnis vor dem Speichern manuell verändern. Somit entfällt die Kalkulation der Verkaufspreise außerhalb des Systems. Der Vorteil besteht in der Nachvollziehbarkeit der Preisfindung und damit in einer höheren Transparenz.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit eine Freigabe für gewährte Abschläge zu hinterlegen. Mit der neuen Workflowtechnik werden Wertgrenzen überprüft und bei Unterschreitung der Wertgrenzen die hinterlegte berechtigte Person um Freigabe gebeten.

Die hinterlegten Konditionssätze können je nach Bedarf und Periode geändert werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Informieren Sie sich über die neue Funktionalität bei einem unserer Berater.