In unserem heutigen Beitrag möchten wir uns mit dem Funktionsbereich Anlagenbuchhaltung in Dynamics 365 Business Central befassen. Mit der Anlagenfunktion in Business Central haben Sie diverse Möglichkeiten, Ihre Anlagen zu verwalten. Sie erhalten einen Überblick über die korrekte periodische Abschreibung, die Wartungskosten sowie die Verwaltung von Versicherungen und können zugleich Anlagentransaktionen buchen und diverse Berichte sowie Statistiken generieren.

Ein wichtiger Punkt, bevor Sie damit beginnen, Anlagen in Business Central zu verwalten, ist die Einrichtung von Standardwerten, Anlagenbuchungen, Buchungsgruppen, Verteilungsschlüsseln, Buch.-Blättern und Buchungsarten.

Verwaltung von Anlagenbuchungsgruppen

Untenstehend finden Sie einen Auszug der Aufgaben, die Sie mit dem Modul Anlagenbuchhaltung in Business Central übernehmen können.

  • Erstellung von Anlagen sowie die Zuordnung der AfA-Methoden
  • Buchung von Anschaffungen und Restwerten sowie Drucken von Anlagenübersichten
  • Überwachung von Wartungskosten
  • Buchung von Anschaffungskosten auf Versicherungspolicen, Anpassung der Versicherungsdeckung, Übersicht von Versicherungsstatistiken und Auflistung von Versicherungspolicen
  • Umbuchung von Anlagen, Aufteilen oder Zusammenfassen von Anlagen
  • Anpassung von Anlagewerten, Buchung von Zuschreibungen und Buchung von erhöhten AfA-Transaktionen
  • Berechnung und Buchung der AfA und Analyse der AfA in Anlagenberichten
  • Buchung von Verkaufstransaktionen, Anzeigen von Verkaufsposten und Buchen von Teilverkäufen
  • Verwaltung von Anlagenbudgets, Budgetieren von Anschaffungskosten, Budgetieren von Anlagenverkäufen und Budgetieren der AfA
Anlagenübersicht in BC18
Anlagenkarte in BC18

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gerne informieren Sie unsere erfahrenen Berater über Dynamics 365 Business Central bzw. Dynamics NAV. Kontaktieren Sie uns unter 089 – 21 111 848 oder jederzeit per E-Mail: vertrieb@br-ag.com