gbedv GmbH-OPplus hat die Objekte für das Update auf SEPA 3.0 bereitgestellt. Hintergrund ist die Umstellung der Banken. Dies betrifft insbesondere der Bereich „Lastschriften“ und „Kreditorische Überweisungen und Zahlungsvorgänge“. Um welche Umstellungen es sich dabei genau handelt, können Sie hier noch einmal nachlesen.

Wir empfehlen Ihnen vorab ein Gespräch mit Ihrer zuständigen Bank zu führen, ob die Nutzung von SEPA 3.0 bereits in Frage kommt und gewünscht ist. Sollte dies der Fall sein, unterstützen wir Sie gerne beim weiteren Vorgehen!

In der von OPplus bereit gestellten Dokumentation finden Sie zusammengefasst alle notwendigen Informationen zu Neuerungen und Integration des Updates SEPA 3.0.
Sehen Sie nachstehend eine kleine Zusammenfassung der Inhalte:

  • Neue Felder in der Einrichtung des Zahlungsverkehrs
  • Einrichtungen im Zahlungsschemata „Auftraggeberbank“ (das ehemalige Schema „SEPA“), für den Fall, dass nicht alle Banken zur gleichen Zeit umstellen
  • Beschreibung der Änderungen bez. SMNDA in den Amendments
  • Beschreibung der Änderungen bez. COR1
  • Beschreibung des Umstellungsberichtes, wenn alle Banken, die der Kunde verwendet, auf SEPA 3 umgestellt haben (Aktualisierung der Kundenlizenz notwendig)
  • Hinweise zur Implementierung

Für folgende NAV-Versionen steht das Update zur Verfügung:

VersionNAV 2009NAV 2013NAV 2013NAV 2015NAV 2015
OPP 9.10XXXXX
OPP 9.00XXXXX
OPP 8.00XXXXX
OPP 7.05OOO//
OPP 7.03OO///

X  = Online vorhanden
O = Bei diesen Versionen müssen Downgrades durchgeführt werden. Bitte kontaktieren Sie uns!
/  = Version nicht verfügbar

Wenn Sie Unterstützung bei dem Update benötigen, stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Sie haben OPplus noch nicht im Einsatz und interessieren sich für die Standardsoftware?

Mit insgesamt sieben verschiedenen Modulen bietet sie eine leistungsstarke Lösung für jeden einzelnen Bereich der Finanzbuchhaltung unter Microsoft Dynamics NAV.

Kontaktieren Sie uns!

Tagged on: