Möglicherweise denken auch Sie darüber nach, wie Sie Ihre betriebsinterne Kostenkalkulation optimieren können. Denn schließlich kann man nur Einsparungen treffen, indem man eine genaue Übersicht hat, wofür in Ihrem Unternehmen die Kosten anfallen. Heute möchten wir Sie über das in Dynamics NAV im Standard verfügbare Kostenrechnungsmodul informieren.

Sie erhalten die Möglichkeit, durch eine optimierte Kostenrechnung Ihre Wirtschaftlichkeit zu steigern, indem Sie die Kosten für Produkte und Leistungen in Ihrem Unternehmen übersichtlich und rasch kalkulieren können.

Maßgeblich ist zu Beginn die in Dynamics NAV verfügbare Kostenartenrechnung. Hier können Sie analysieren, welche Kosten wo angefallen sind. So kann zum Beispiel nach Abteilungen (z.B. Verwaltung, Produktion, Marketing) klassifiziert werden oder aber auch nach Art der Produktionsfaktoren (z.B. Personalkosten, Materialkosten, dauerhafte betriebliche Kosten, usw.). Außerdem kann nach Einzel- oder Gemeinkosten unterschieden werden. Die Kosten werden also von den Leistungen getrennt nach ihrem ursprünglichen Entstehen betrachtet.

Des Weiteren können Sie mit der Kostenträgerrechnung aufsplitten, wo die einzelnen Kostenpositionen entstanden sind. Die Kostenträger können in der Kostenrechnung mit Dimensionen verknüpft werden und eine automatisierte Überleitung von Dimensionswerten in den Kostenträgerplan ist möglich.

In der Kostenstellenrechnung werden dann die Kostenartenrechnung sowie die Kostenträgerrechnung verbunden und Sie gewinnen nun durch die Darstellung von Prozessen und Leistungsbeziehungen sowie schlussendlich die Aufschlüsselung und Zuordnung der Gemeinkosten einen Gesamtüberblick über alle Kosten sowie deren Herkunft.

In Dynamics NAV haben Sie die Möglichkeit, Kostenarten, Kostenstellen und Kostenträger frei zu definieren und miteinander in Verbindung zu setzen.
Das im Standard verfügbare Kostenrechnungsmodul deckt alle wichtigen Bereiche ab, neben den oben angesprochenen auch die Budgetierung, Deckungsbeitragsrechnung und Plankostenverrechnung. Auch finden Sie Kalkulationsschemata zur einfachen Anwendung.
Vordefinierte Parameter und Dimensionswerte in Dynamics NAV beschleunigen zudem die Vorgehensweise. Auch ein Export oder Import Ihrer Daten zu Excel ist problemlos möglich.

Haben Sie Interesse an weiterführenden Informationen zur Kostenrechnung in Dynamics NAV, so kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter +49 (89) 21 111 848 oder per E-Mail an vertrieb@br-ag.com.