Gerade in Zeiten von Home-Office und vernetztem Arbeiten ist Microsoft Teams eine gern eingesetzte Plattform für Online-Besprechungen und Video-Calls. Erfreulicherweise hat Microsoft unlängst bekannt gegeben, dass zukünftig auf eine tiefere Verbindung von Microsoft Teams und Business Central gesetzt wird. Bereits jetzt sind viele Microsoft Anwendungen eng mit Business Central verknüpft. Als Auswahl seien hier zum Beispiel die Integration von Office 365 oder Power BI genannt. Ohne großen Aufwand lassen sich, dank Common Data Service auf gemeinsame Daten zugreifen oder Information unkompliziert austauschen.

Wie die Integration von Microsoft Teams in Business Central aussieht, möchten wir Ihnen hier zeigen

Aktuell steht die Integration von Teams nur für Business Central Online ab der 2. Veröffentlichungswelle 2020 und höher zur Verfügung bzw. befindet sich derzeit in der Vorschau, dies kann sich aber in zukünftigen Versionen ändern.

Die Verbindung von Microsoft Teams mit Geschäftsdaten aus Business Central erfolgt über die Business Central-App für Microsoft Teams.

Nach Installation der Business Central-App haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Kopieren Sie einen beliebigen Business Central-Datensatz, um ihn dann in eine Teams-Unterhaltung einzufügen und mit Ihren Mitarbeitern zu teilen.

  • Der Link wird zu einer kompakten, interaktiven Karte erweitert, auf der Informationen zum Datensatz angezeigt werden.

  • In einer Unterhaltung können sichalle Teilenehmer weitere Details zum Datensatz anzeigen, Daten bearbeiten und Maßnahmen ergreifen – ohne Teams zu verlassen. So können Sie schnell Daten zwischen Teammitgliedern austauschen und Anfragen schneller beantworten

Haben Sie Fragen zu Dynamics 365 Business Central?

Wir beraten Sie gerne ausführlich:

Tel.: +49 (89) 21 111 848
E-Mail: vertrieb@br-ag.com