Onlinehandel

Trotz exponentiellen Wachstums des Online Handels trotzt der deutsche Einzelhandel dieser Entwicklung immer noch einigermaßen vehement. Die Frage ist nur: Wie lange geht das noch gut?

Der Einzelhandel tut gut daran, sich mit dem Thema Multi-Channel nicht nur zu beschäftigen, sondern tragkräftige Lösungen zu entwickeln. Sonst droht irgendwann das böse Erwachen.

(vgl. t3n: “Die Deutschen lieben ihren Supermarkt: Warum der Einzelhandel der Online-Konkurrenz trotzt“)

Tendenzen sind in einigen Fällen erkennbar: : Obwohl der Drogeriemarkt-Primus Müller aus dem schwäbischen Ulm seit einiger Zeit das Sortiment oder zumindest Teile daraus auch Online anbietet, obwohl er sich jahrelang fast trotzig der Idee eines Online Shops widersetzt hat.

Lösungen werden jedoch künftig vor allem für kleinere Händler gefunden werden müssen. Die BR-AG hat hierfür ein Produkt entwickelt, welches einen Beitrag leisten kann, diese Lücke zu schließen. Mehr zu diesem spannenden Thema in der nächsten Ausgabe unseres Newsletter.