Dynamics NAV 2016

Auf der World Wide Partner Conference vom 10-14. Juli 2015 in Orlando hat Microsoft den Nachfolger für Dynamics NAV 2015 angekündigt. Unter der offiziellen Bezeichnung Dynamics NAV 2016 wird die neueste Version voraussichtlich noch im Herbst 2015 freigegeben. Der genaue Termin ist zwar noch nicht bekannt, aber die Themen der neuen Version sind es wert, näher betrachtet zu werden.

Zentrales Thema des neuen Release ist die umfassend verbesserte Cloud Fähigkeit, mit der Microsoft sein Paradigma „Cloud first, Mobile first“ eindrucksvoll unterstreicht. Während bislang Office 365 und Microsoft CRM die tragenden Säulen des Cloud Geschäfts waren, soll mit Dynamics NAV 2016 die zentrale Microsoft Cloud Anwendung geschaffen werden, um die sich die „alteingesessenen“ Anwendungen voll integriert gruppieren.

Um Missverständnissen vorzubeugen: On Premise Installation wird nach wie vor möglich sein. Microsoft erwartet mit der neuen NAV Version jedoch einen kräftigen Ruck in Richtung Cloud und verschiedene Funktionen sind dem Betrieb in der Cloud vorbehalten (z. B. Power BI).

Dynamics NAV 2016 Übersicht

Quelle: Microsoft

 

Die wesentlichen Neuerungen im funktionalen Bereich sind die Integration eines Workflow Management und Dokumentenmanagement Systems sowie elektronischer Rechnungsfunktionalität mit OCR Erkennung.

Gegenüber NAV 2015 wird es weitere Verbesserungen im Bereich Power BI geben (i. V. m. O365), sodass die Verwendung von Drittprodukten in diesem Bereich nicht mehr notwendig sein soll. Im Finanzbereich gibt es eine neue Funktionalität bei den Abgrenzungen und eine Buchungsvorschau.

Die mobile Komponente erfährt ihre Erweiterung in der Ergänzung des Smart Phones als weiteren Client neben Windows, Web, SharePoint und Tablet.

Beim Betrieb in der Cloud gehört die volle Integration von Azure SQL und CRM Online zum neuen Standard.

Wer sich detaillierter informieren möchte, dem sei der folgende Blogbeitrag von Gary Winter wärmstens empfohlen: http://www.garywinter.net/2015/07/13/the-skys-the-limit-nav-2016-continues-cloud-integration/

Das Release Datum für NAV 2016 ist bislang allerdings ebenso wenig bekannt, wie die Antwort auf die Frage, ob es preisliche Veränderungen bei den Lizenzkosten geben wird. Natürlich halten wir Sie diesbezüglich auf dem Laufenden.