Die Verwaltung von Benutzern und Teams ist ein essentieller Teil im Rahmen der Anwendung von Dynamics 365 bzw. NAV. Dieser Bereich gehört zum Customer Engagement von Dynamics 365.

Wir beschreiben Ihnen im Folgenden die Bedeutung von Benutzern, Rollen und ihre verschiedenen Rechte.

Ein „Benutzer“ ist eine Person, die in einer Unternehmenseinheit arbeitet und die einer einzigen Unternehmenseinheit zugeordnet sind. Jeder Benutzer hat daher ein Benutzerkonto, welches Informationen, wie Kontaktdaten und Angaben zum Vorgesetzten des Benutzers enthält.

Jeder Benutzer verfügt über spezielle Rechte und Berechtigungen, die u.a. steuern, auf welche Daten ein Benutzer Zugriff hat.

Die Rechte eines Benutzers umfassen die Rechte von den Benutzerrollen und die Rechte der Rollen aller Teams, denen der Benutzer angehört.

Benutzer können deaktiviert aber nicht gelöscht werden. Mit der Funktion „WhoAmIRequest“ kann ein Benutzer gesucht werden.

Nachstehend finden Sie eine Übersicht zu den wichtigsten Benutzerentitäten und deren Bedeutung eines Benutzers in Dynamics 365, wo Customer Engagement ausgeführt wird.

„AccessMode“

Gibt den Zugriffstyp bzw. Benutzertyp an.

Administrator:Der Benutzer hat Zugriff auf den Einstellungsbereich, aber keinen Zugriff auf die Vertriebs-, Marketing- und Servicebereiche.
Nicht interaktiv:Der Benutzer kann auf das System zugreifen, jedoch nur über den Webdienst.
Lesezugriff:Der Benutzer verfügt über schreibgeschützten Zugriff.
Lesen-Schreiben:Der Benutzer hat sowohl Lese- als auch Schreibzugriff.

„CalType“

Gibt den Typ der Benutzerlizenz an.

Administrator:Der Benutzer verfügt über Administratorrechte.
Voller Gerätezugriff:Der Benutzer des Geräts, hat sowohl Lese- als auch Schreibzugriff.
Begrenzter Gerätezugriff:Der Benutzer des Geräts hat nur schreibgeschützten Zugriff.
Vollzugriff:Der Benutzer hat sowohl Lese- als auch Schreibzugriff
Begrenzt:Der Benutzer verfügt nur über schreibgeschützten Zugriff.

„IsDisabled“

Gibt an, ob der Benutzer deaktiviert ist. Nur lizenzierte Benutzer oder Benutzer mit dem Zugriffsmodus „Support“ oder „Nicht interaktiv“ können aktiviert werden. Supportbenutzer können nicht deaktiviert werden.

„IsLicensed“

Gibt an, ob der Benutzer eine Lizenz besitzt. Dies gilt für Kunden, die auf Dynamics 365 for Customer Engagement über die Microsoft Online Services-Umgebung zugreifen. Dieses Attribut ist schreibgeschützt und wird vom System aktualisiert.

„IsSyncWithDirectory“

Gibt an, ob der Benutzer mit dem Office 365-Verzeichnis synchronisiert ist. Dies gilt für Kunden, die auf Dynamics 365 for Customer Engagement über  die Microsoft Online Services-Umgebung zugreifen. Dieses Attribut kann nur bei der Erstellung festgelegt werden und ist sonst schreibgeschützt.

„QueueId“

Gibt die Standardwarteschlange für den Benutzer an.

Grundsätzlich sind Zugriffsberechtigungen erweiterbar. Ein Benutzer kann daher über Rechte außerhalb der Unternehmenseinheit verfügen. Dies erfolgt aufgrund der Rollen, die dem Benutzer oder dem Team, dem der Benutzer angehört, zugewiesen sind

Ein „Recht“ ist eine Berechtigung zum Ausführen einer Aktion für eine bestimmte Entität. Dieses ist einer Zugriffsebene zugeordnet, die die Tiefe innerhalb der Organisation festlegt, für die das Recht gilt. Es erfolgt eine Fehlermeldung, wenn der Benutzer nicht über das Recht verfügt.

Eine „Rolle“ ist eine Gruppierung aus Sicherheitsrechten. Benutzern werden Rollen zugewiesen. Ein Benutzer muss mind. eine Rolle zugewiesen werden. Dabei ist es nicht ausreichend nur Mitglied eines Teams zu sein, dem eine Rolle zugewiesen wurde.

Die Gewährleistung des Datenschutzes und der Geheimhaltung von Daten wird durch Dynamics 365 gewährleistet. Berechtigungen und Datenzugriffe werden durch die Festlegung der Rollen bzw. Sicherheitsrollen bestimmt.

 

Sie setzen bereits Dynamics 365 bzw. Microsoft Dynamics NAV in Ihrem Unternehmen ein?

Sie möchten mehr über das Rollen- und Benutzerkonzept erfahren und entsprechende Berechtigungen einrichten?

Wenden Sie sich an uns! Unsere Berater unterstützen Sie gerne oder stehen Ihnen für erste Fragen zur Verfügung.

Tel.: +49 (89) 21 111 848
E-Mail: vertrieb@br-ag.com