In der März-Ausgabe unseres Newsletters “bartolome röder – AKTUELL” beschäftigten wir uns ausführlich mit dem Produkt „Document Capture“ von CKL. „Document Capture“ ist für die Erfassung und Verarbeitung von Rechnungen und der Unterstützung des Rechnungseingangsprozesses vorgesehen. Diese Technologie ist innerhalb von Microsoft Dynamics NAV bereits erfolgreich für andere Prozesse eingesetzt worden, wie z.B. Zahlungsavise oder die eigenen Kundenbestellungen.

Im nachfolgendem haben wir für Sie noch einmal die Vorteile auf einem Blick zusammengefasst:

  • Automatische Erkennung von Daten und Informationen / optische Zeichenerkennung mit OCR
  • Optimierter elektronischer Belegfluss
  • Auskunftsfähigkeit hinsichtlich Ablageort und Status von Belegen
  • Registrierung verschiedener Arten von Belegen, u.a. Zahlungsavise, unterschriebene Lieferscheine
  • Genehmigungs- und Freigabeverfahren innerhalb von Dynamics NAV oder Web-Portal für Eingangsrechnungen
  • Automatische Zuordnung zu einer Einkaufsbestellung
  • Hinzufügung zusätzliche Belege per Drag & Drop zu jedem Originalbeleg
  • Volltextsuche
  • Digitale Belegablage
  • Hohe Erkennungsraten ab der ersten Rechnung
  • Lernendes System
  • Volle Integration Microsoft Dynamics NAV

Wie eingangs angekündigt zeigen wir Ihnen nun die Unterschiede von „Microsoft Dynamics NAV“ im Standard und „Document Capture“. Darüber hinaus finden Sie in diesem Produktvergleich eine Übersicht der Features und Funktionen.