Es gibt jede Menge Vorteile, Ihre Lagerregulierung in Microsoft Dynamics NAV zu erweitern. Die Funktionserweiterung knüpft an die detaillierten Artikelbewegungen in Microsoft Dynamics NAV an.

Kernpunkt ist die Möglichkeit zur Bearbeitung und Korrektur der Lagerwerte und deren Historie, sofern diese aufgrund von Bedienfehlern und Falschbuchungen unstimmig sind. Die Historie wird nach Feststellung und Behebung eines Fehlers im Lagerwert mit den erweiterten Funktionen strukturierter und transparenter dargestellt.

Sie profitieren mit dem Zusatzmodul von neuen Möglichkeiten, welche über die Grundfunktionen in Dynamics NAV hinausgehen und werden bei der Bewältigung und Problemlösung der inkonsistenten Lagerwerthistorie unterstützt.

Wir haben für Sie die wichtigsten Fakten zusammengefasst:

Funktionen:

  • Vollständige Zurücksetzung der Lagerwerte für eine beliebige Anzahl von Artikeln
  • Füllen und Auswahl der zu korrigierenden Artikel über integrierte Funktionen
  • Neuinitialisierung des Einstandspreises und Bewertungsbasis; Festlegung über einen neuen Einstandspreis (neu bewertet), mit welchem Wert das System die neuen und für die Zukunft gültigen EB-Werte festlegt
  • Neuinitialisierung über eigenes Eröffnungs-Bewertungs-Buch.-Blatt
  • Definierter Startpunkt mit einem definierten Anfangswert als Basis zur Neuinitialisierung für das Umlaufvermögen
  • Komplett integrierte Stornierung des Umlaufvermögens im Hauptbuch zum Stichtag
  • Nachträglicher Aufruf und Durchführung zum Stichtag

Vorteile:

  • Zugriff auf alle historischen Bewegungen auch nach der Korrektur möglich, um eine Nachvollziehbarkeit etwaiger Bewegungen und Buchungen gewährleisten zu können
  • Auswertung jeglicher Mengenfelder möglich
  • Vollständiger Erhalt der Bewegungen mit allen Mengen-Informationen
  • Ablage der gebuchten Lagerwerte in Archivfelder und Auswertung
  • Zurücksetzen einzelner Artikel möglich
  • Heranziehen von Artikeln zum Stichtag über vordefinierte Filter zur Bereinigung der Historie
  • Möglichkeit, Einstandspreise zu einem späteren Zeitpunkt zu setzen oder die Werteflussfunktionalität zu aktivieren ohne den Verlust aller bisherigen Bewegungen
  • Prüfung, ob ein eingehender Wert anteilsmäßig korrekt als ausgehender Wert angekommen ist und bei Bedarf die Möglichkeit, gegenzusteuern
  • Historie bleibt mit allen Informationen im System, lediglich historische Einstandsbeträge werden in archivierte Felder abgelegt

Der entscheidende Vorteil dieser Zusatzfunktionen liegt in der Nachvollziehbarkeit der alten „falschen“ Daten, welche ohne diese Erweiterung nicht möglich wäre und wodurch sich eine Fehlerbereinigung schwieriger gestaltet.

Zudem ist eine nahtlose Integration in den Anwendungsbereich „Finanzmanagement“ Ihres Microsoft Dynamics NAV-Systems möglich.

Sie möchten diese Vorteile nutzen und Ihren Arbeitsalltag erleichtern?

Für weitere Informationen wenden Sie sich an uns! Unsere Berater unterstützen Sie gerne bei der Implementierung oder stehen Ihnen für erste Fragen zur Verfügung.

Sie erreichen uns telefonisch unter 089 – 21 111 848 oder per E-Mail unter vertrieb@br-ag.com.