Markttrend

Mobile Shopping weiter auf dem Vormarsch

Geht es nach der Adobe-Studie „Online Holiday Shopping Forecast“ ist der Anteil mobiler Einkäufe im vergangenen Weihnachtsgeschäft in Deutschland um 42 Prozent gewachsen. Damit läge Deutschland weit vor Frankreich (34%), Großbritannien (28%) und den USA (25%).

Mehr zur Adobe –Studie finden Sie hier.

Allerdings hat die Zahl der Online-Bestellungen 2014 endgeräteunabhängig insgesamt lediglich um 7,6%  zugenommen. Das ergab eine Studie des internationalen Zahlungsdienstleisters Computop. Dieser hat bei 3.800 Online-Händlern sieben Millionen Transaktionen im Wert von 540 Millionen Euro ausgewertet. Im Vergleich dazu  wuchs die Zahl der Bestellungen im gleichen Zeitraum 2013 noch um 18 Prozent.
http://www.business-on.de/duesseldorf/e-commerce-weihnachts-umsatz-hat-zugelegt-_id31668.html

Das Beispiel zeigt aber deutlich die Verschiebung zu mobilen Anwendungen. Wie von allen Seiten prognostiziert, nimmt der mobile Trend jetzt richtig Fahrt auf.