Kennen Sie den Fall, dass am Geschäftsjahresende Tätigkeiten anfallen, die nur einmal im Jahr anstehen und Ihnen daher nicht so schnell von der Hand gehen?

Falls dies für Sie zutrifft, ist z.B. sicherzustellen, dass alle Belege und Buchungsblätter in Dynamics NAV gebucht sind inklusive der aktuellen Umrechnungskurse für Fremdwährungen. Es gibt eine Reihe von Standardaufgaben, die beim Abschluss der Perioden in einer festgelegten Frequenz durchzuführen sind.

Wir haben für Sie die durchzuführenden Standardaufgaben in einzelne Schritte aufgegliedert, die durch individuelle Aktionen in Ihrem Unternehmen ergänzt werden können.

Diese enthalten unter anderem die folgenden systemunterstützenden Schritte.“:

  • Buchungsperioden schließen
  • Aktualisierung von Fremdwährungskursen
  • Verteilen von Kosten und Umsatz auf Konten und Dimensionen
  • Mehrwertsteuer-Meldung an die Finanzbehörde
  • Erstellen von Berichten zum Prüfen der Salden des Hauptbuchs
  • Erstellen von Berichten zum Prüfen der Nebenbücher Debitoren, Kreditoren und Bankkonten
  • Abschließen der Buchhaltungsperioden
  • Übertragen der GuV-Salden auf Bilanzkonten
  • Buchen der Jahresabschlussposten
  • Erstellen von Finanzauswertungen

Die Vorteile der standardisierten Vorgehensweise beim Jahresabschluss:

  • Zeitgewinn durch schnelles und effizientes Durchlaufen des Jahresabschlusses
  • Sicherstellung der Qualität des Buchungsstoffes durch die erstellten Prüfungsberichte
  • Aktivitäten sind geplant und bei der Durchführung wird somit nichts vergessen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Informieren Sie sich bei unserem Beraterteam. Kontaktieren Sie uns gerne!

Tel.: +49 (89) 21 111 848
E-Mail: vertrieb@br-ag.com