Heute möchten wir Ihnen unser AddOn für das Genehmigungsverfahren im Beschaffungsprozess vorstellen. Unsere Lösung eBANF und Genehmigungsmodul für Dynamics NAV/Business Central, welche eine Erweiterung zum NAV-/BC-Standard darstellt, kann Ihren Beschaffungsprozess durch überprüfte Dateneingabe wesentlich beschleunigen. Durch vordefinierte Workflows durchläuft eine BANF eine oder mehrere Freigabeschritte vor dem eigentlichen Bestellvorgang.

Wann ist ein eBANF-Verfahren interessant?

Gerade Verbrauchsgüter, z.B. Arbeitsmaterialien, durchlaufen häufig einen Genehmigungsprozess, auch in der Forschung und Entwicklung sowie seltener in der Wartung, z.B. für Ersatzteile, kommt ein BANF-Verfahren zum Einsatz.

Unsere eBANF Lösung ist bewusst einfach gehalten, so dass diese rasch in Ihre NAV-/BC-Systemlandschaft integriert werden kann.

Zwei unterschiedliche Verfahren

Schauen wir uns die Lösung im Detail an, so kann man zwischen zwei unterschiedlichen Verfahren wählen: Der Warenwert der zu genehmigenden Ware bestimmt das Verfahren oder aber die Ermittlung des Genehmigers nach Freigabestellen legt das Verfahren fest.

  1. Verfahrensbestimmung nach Höhe des Warenwerts: Konkret kann dies so aussehen: Bis zu einem Warenwert von 5.000 Euro gibt die Einkaufsleitung frei, ab einem Warenwert von mehr als 5.000 Euro gibt der Einkauf und zusätzlich die Geschäftsführung frei. Die Freigabe erfolgt hier also in Reihe, es sind ab einem Warenwert von 5.000 Euro und höher nunmehr zwei Freigabeschritte erforderlich.
    Großer Vorteil des oben beschriebenen Freigabeverfahrens ist, dass die Freigabeschritte und deren Genehmiger dynamisch ermittelt werden können. Die Pflege der Freigabestrategie ist bewusst sehr einfach gehalten!
  2. Verfahrensbestimmung durch Ermittlung des Genehmigers nach Freigabestellen: Die Strategie regelt, wie viele und welche Schritte des Freigabeverfahrens angewandt werden. Wie viele Strategien Sie für Ihr Unternehmen definieren, ist von einigen Faktoren abhängig, wie z.B. Unternehmensgröße oder Anzahl der Abteilungen.
    Was passiert, wenn nun ein Genehmiger im Freigabeverfahren nicht verfügbar ist? Hierfür gibt es den Stellvertreter für den jeweiligen Genehmiger, den Sie in Ihrem Unternehmen bestimmen können. Durch die „Delegieren“-Funktion in Business Central oder Dynamics NAV können Sie die Genehmigung an Ihren Stellvertreter übergeben.

Hier zusammengefasst die wesentlichen Vorteile unseres eBANF und Genehmigungsmoduls für NAV/BC:

  • Zu jedem Zeitpunkt Transparenz und Nachvollziehbarkeit des Genehmigungsverfahrens
  • Beschleunigung des Beschaffungsprozesses durch überprüfte Dateneingabe
  • Automatische Ermittlung des nächsten Bearbeiters
  • Papierloser Ablauf des Genehmigungsverfahrens
  • Automatische Benachrichtigung über zu erfolgende Freigabeschritte
  • Vereinheitlichung organisatorischer Abläufe von Bedarfsmeldungen
  • Garantie der Einhaltung von Genehmigungswegen
  • Freigabeprozess unterliegt ständiger Kontrolle durch terminliche Überwachung der Workflows auf allen Ebenen

Haben wir Ihr Interesse geweckt und interessieren Sie sich näher für unser eBANF und Genehmigungsmodul für Dynamics NAV/Business Central? Möchten Sie in einer Web-Demo die Lösung kennenlernen? Dann setzen Sie sich gerne mit uns unter +49 (89) 211 11 848 oder per E-Mail an vertrieb@br-ag.com in Verbindung!