Zum 31.12.2017 werden das Postversandformat sowie das bisherige Rechnungswesen-Format (ASCII) eingestellt. Die alten Schnittstellenformate können ab 2018 nicht mehr in den DATEV-Rechnungswesen-Programmen verarbeitet werden, so dass eine Umstellung auf die aktuellen Formate „DATEV-Format“ oder „ASCII-Format“ nötig wird.

Hier einige Verbesserungen der neuen Formate im Überblick:

  • Das „DATEV-Format“ und das aktuelle „ASCII-Format“ (ab Version 5.1 / Januar 2016) für Buchungsstapel wurden um ein Festschreibekennzeichen erweitert (GoBD).
  • Für das Feld „Buchungstext“ stehen Ihnen im „DATEV-Format“ nun 60 Stellen zur Verfügung (statt zuvor 30 Stellen im Postversandformat).
  • In den Adressfeldern ist bei Personenkonten nun die Unterscheidung zwischen „natürlicher Person“ und „Unternehmen/Vereinigung“ möglich.
  • Sachverhalte nach § 13 b UStG werden unterstützt.

Sollten Sie die Schnittstelle nicht für DATEV benötigen, sondern z.B. für Agenda Software, dann kann auch weiterhin das „KNE-Format“ exportiert werden.

Datevformat

Wir verfügen über das neue Schnittstellenformat „DATEV-Format“ und können Ihre Schnittstellen in Microsoft Dynamics NAV auf die neue Version heben.

Erfahren Sie hier mehr zur @NAV-DATEV Schnittstelle für Dynamics NAV.

Sollten Sie noch keine Schnittstelle haben und sich dafür interessieren, so erläutern wir Ihnen gerne die Möglichkeiten. Setzen Sie sich bei Interesse gerne mit uns unter +49 89 21111 848 oder vertrieb@br-ag.com in Verbindung.

Tagged on: